Der Störenfried

Eine kleine Morgengeschichte von mir.

Ich presste die Augen zusammen. Etwas summte in meinem Kopf, ein stetiges, schrilles Geräusch, das mich auch meinen Träumen gelockt hatte und das ich nicht zu zuordnen vermochte. Um ehrlich zu sein, wollte ich es auch gar nicht. Heute war Freitagmorgen, der drittletzte Freitagmorgen, bevor die Schule wieder anfing – und somit auf jeden Fall ein Morgen, an dem man ausschlafen sollte!

Fest entschlossen, genau das zu tun, rollte ich mich herum, aber etwas anderes schien noch fester dazu entschlossen, mir das nicht zu erlauben. Ich stöhnte und bedeckte die Ohren mit den Händen. Ein wenig half das sogar. Das Summen schrumpfte zu einem fast schon erträglichen Surren, doch mittlerweile war ich hellwach und meine Chancen auf eine Rückkehr ins Land der Träume standen von Minute zu Minute schlechter.

Schließlich gab ich es auf und lauschte genauer auf das Geräusch, um zu entscheiden, ob es nötig war, wegen ihm mein kuscheliges Bett zu verlassen. Dass ich wach war, bedeutet immerhin nicht, dass ich vorhatte aufzustehen.

Es klang wie die Glockenschläge einer riesigen Turmuhr, nur mehrere Tonlagen höher. Beinahe wie …

Ich riss die Augen auf, versuchte mich unter den Bergen aus Decken freizustrampeln, die ich am Abend zuvor über mich gezogen hatte, und schwang die Beine aus dem Bett. Ein Blick zur Uhr sagte mir, dass es 8.30 war und der zweite Blick in den Spiegel, dass ich mindestens noch vier Stunden Schlaf gebraucht hätte, um einigermaßen einem menschlich Wesen zu ähneln. Nun, zumindest würde der Störenfried an der Tür einen gewaltigen Schrecken bekommen, wenn er mich sah. Das verschaffte mir die nötige Genugtuung und so eilte ich zur Tür. Als ich sie aufriss, streckte sich mir Günnis grinsendes Gesicht entgegen.

„Guten Morgen, Schlafmütze. Du hast Post!“

Und zwar Post vom Ueberreuter Verlag!

An erster Stelle haben wir:

Spehira- Die Bruderschaft von Corina Bomann

An zweiter Stelle:

Der Zauber von Ashgrove Hall von Ursula Isbel

Danach:

Der Nebelkönig von Susanne Gerdom

Und zu guter Letzt:

Alica von Berhard Hennen

Tjaja, das war mein Morgen heute … trotz verfrühtem Weckdienst ein sehr schöner Morgen. Ein großes Dankeschön an den Ueberreuter Verlag für diese tollen Bücher!

Liebe Grüße

2016 Clee signatur

6 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Sabrina
    Aug 27, 2010 @ 14:51:37

    Hast du ein Glück! Ich hätte das Buch von Bernhard Hennen auch gerne.
    Ich habe seine Elfen-Romane geliebt.
    Da bist du wohl in nächster Zeit schwer beschäftigt, was? Die Zusendungen häufen sich bei dir ja geradezu.

    Antworten

  2. Line398
    Aug 27, 2010 @ 15:02:06

    Hey, hey, hey! Jetzt gehst du aber ab! xD
    Deine kleine Morgengeschichte hört sich klasse an- wie der Anfang eines richtigen Buches! xD Es ist zwar nicht viel, aber hört sich echt gut an…ich bin zwar nicht vom Fach, aber du hast Talent (meinr Meinung nach..)
    Schreibst du zu jedem dieser Bücher eine Rezi?
    Gruß,
    Line

    Antworten

  3. sebse009
    Aug 27, 2010 @ 15:07:29

    o_O schließ mich line an…und sabrina.
    schreibsch selbst auch? so geschichten und so? oder is des jetzt einfach so…fürn blog?

    Antworten

  4. Merle
    Aug 27, 2010 @ 15:08:42

    Wahnsinn! Ist zwar kurz, aber gut- ich finde es echt gut! Und witzig…
    Der Günni ist sowieso der Knüller! xD

    Antworten

  5. marie
    Aug 27, 2010 @ 15:23:54

    Ich bin heute zum ersten mal auf deinem blog, aber er gefällt mir. du schreibst wirklich toll, da schließe ich mich den anderen hier an. und die idee mit der geschichte ist klasse. das klingt wirklich nach einem buch.

    ganz liebe grüße,
    marie :):):)

    Antworten

  6. cleesbuecherwelt
    Aug 28, 2010 @ 12:23:53

    „sebse009 schrieb:schreibsch selbst auch? so geschichten und so? oder is des jetzt einfach so…fürn blog?“

    Ihr wisst jetzt wie ich aussehe, heiße, wie alt ich bin, ungefähr wo ich wohne und eines meiner größten Hobbies- ein paar Geheimnisse müsst ihr mir schon noch lassen! ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Das ist jedermanns Angelegenheit!

Diese Seite wurde getestet…

SeitTest-Zertifikat

Mir wurde verliehen:

%d Bloggern gefällt das: