Frankfurter Buchmesse 2011 – eines meiner Highlights dieses Jahr!

Ich habe erwartet, dass mir die Buchmesse gut gefallen würde, aber dass sie so unglaublich genial und fantastisch werden würde, hätte ich nicht gedacht. Es lässt sich nicht in Worte fassen, wie begeistert ich bin – auch jetzt noch, nach meinen ersten beiden, ein wenig ernüchternden Unitagen.

Nicht nur die heiß begehrten Autoren, sondern auch die abertausenden Buchbekloppten um mich herum haben diese Tage zu etwas ganz Besonderem gemacht. Besonders herausgestochen sind neben ein paar neuen Leserbekannten die Blogger Charlousie (die amerikanische Lesung war spitze, nicht wahr?), Lela (meine neue Seelenverwandte) und die herzensgute Misa (ich danke dir für die Überraschung – sie ist mit zur Uni gekommen und hat mir echt die Zugfahrt gerettet!). Was soll ich sagen … Mädels, das war granatenmäßig toll und ich bin einfach überglücklich und froh, euch persönlich kennengelernt zu haben! Vergesst mir ja den Mainzbesuch, Berlin (Loveletter), unsere Aktionen und die nächste Buchmesse nicht! ;) Doch, bevor ich es selbst noch vergesse, auch bei Nica war ich richtig froh, sie getroffen zu haben – du bist genauso lieb, wie ich mir dich vorgestellt habe! :)

Natürlich waren auch die Autoren nicht unschuldig daran, dass ich zwei Tage lang unter Strom gestanden habe. Besonders Susanne (Gerdom) und Corina (Bomann) haben mir einen wundervoll herzlichen Empfang bereitet. Ich fands bei beiden schön, beobachten zu können, wie ihre Augen aufgeleuchtet haben, wenn sie von ihren Büchern gesprochen haben und wie sie auf ihre Leser und Fans eingegangen sind – da hatte ich tatsächlich das Gefühl, ich komme zu einer lieben Freundin, nicht zu einer Fremden. Ich danke euch dafür!

Außerdem durfte ich noch viele weitere meiner schreibenden Lieblingen treffen, was ein unvergessliches Erlebnis war. Immerhin habe ich vorher noch nie eine Signierstunde oder Lesung besuchen können – vielleicht war das für meine Füße ganz gut war, denn die haben mir an beiden Wochenendabenden vom vielen Stehen verboten wehgetan.

Am Samstagmorgen bin ich direkt zur Signierstunde von Isabel Abedi geflitzt, deren Bücher ich seit Whisper einfach nur liebe, und hab mir in meine Lucian-Ausgabe eine Widmung geben lassen. Besonders gefallen an diesem Ereignis hat mir ihre Herzlichkeit gegenüber den ganz kleinen Fans, doch auch uns Größeren ist sie mehr als nett begegnet, trotz dem Stress, den sie haben musste.

Danach ging es weiter zu Thomas Thiemeyer, der sich seit seinem Roman Die Stadt der Regenfresser in den abenteurerischen Teil meines Herzens geschrieben hat. Die Ausbeute hat sich gelohnt: eine goldige Kiwi-Dame in Stempelformat, hach! Auch fand sich am selben Tisch die deutsche James Bond-Stimme Dietmar Wunder, an dessen Autogrammkarte ich nicht vorbeigehen konnte. Selbstverständlich musste ich von zwei so sympathisch lachenden Männern ein Foto machen. ;)

Ein deutliches Highlight des gesamten Highlights war es allerdings, Gesa Schwartz live zu erleben. Diese Frau hat einfach Charisma und mich damit überzeugt, unbedingt ihre Grim-Reihe lesen zu müssen. Bei ihr stimmt einfach alles – sie lebt das, was sie in ihren Büchern ausdrückt, dieses leicht Fantastisch-Abgehobene (im positiven Sinne). Und dann hatte ich an dem Tag noch das Glück, zu einer der dreißig Glücklichen zu gehören, die ein signiertes Exemplar ihres neuen Reihenauftakts Nephilim geschenkt bekommen haben. LYX war mit so einer Aktion der einzige Verlag, bei dem ich so etwas erlebt habe. Wirklich großzügig, ich danke euch! Im Anschluss daran durfte ich noch die Pressefrau Frau Knorr kennenlernen und durch Lela hab ich einiges über den Verlag erfahren, was mein Bild dieses Unternehmens sehr positiv gestimmt hat.

Weiter ging es zu Wolfgang und Heike Hohlbein, wie schon erwähnt zu Corina Bomann und anschließend noch zu Bettina Belitz, wo ich mir gleich mal meine Splitterherz-Ausgabe habe veredeln lassen.

Dann waren der Samstag veranstaltungsmäßig vorbei, meine Füße zerschunden und ich todmüde. Für den Sonntag jedoch habe ich mich nur allzu gerne wieder aufgerappelt und bin zur Lesung von der Susanne Gerdom gehuscht, die unter dem Pseudonym Frances G. Hill aus ihrem Roman Sturm im Elfenland eine kinderfreundliche Stelle vorgetragen hat, bevor es zu Cecelia Ahern ging. Ebenso ein Highlight, denn wie oft bekommt man als deutscher Leser schon eine Autorin aus dem Koboldland zu Gesicht?

Ich kann nur sagen, zum Glück waren wir eine halbe Stunde vorher bei Ahern da, denn die Schlange hat sich ewig gezogen. Bei Antje Babendererde und Federica de Cesco sah das schon anders aus, zumindest als Lela und ich bei letzterer anstanden. Mein Tochter des Meeres-Büchlein nehme ich durch die vergleichsmäßig wunderschön lange Widmung jetzt noch lieber zur Hand. Und das Bild mit ihr und mir bekommt einen Ehrenplatz!

Tjaja, auch Ralf Isau ist meinen Klauen nicht entkommen, ebenso wenig wie Kai Meyer, dessen Fanansturm jedoch einige meiner Nervenstränge gekappt hat. Meine Güte – Hut ab vor seinem Durchhaltevermögen! Andreas Fröhlich (dessen Stimme ich  seit jeher vergöttere) war leider krank, sodass er nicht zur Buchmesse kommen konnte. Doch ich glaube daran, eines Tages meine Chance zu bekommen und ihm persönlich von Angesicht zu Angesicht gegenüber zu stehen – er darf mich dann nur nicht ansprechen, sonst werde ich vermutlich anfangen zu hyperventilieren.

Yvonne Woon, die extra aus Amerika eingeflogen ist, hat ein wundervolles Wochenende mit einer kurzen, englischen Vorlesung aus Dead Beautiful schön abgerundet. Leider habe ich ihr Buch nicht gelesen, aber wer weiß, ob sich das jetzt nicht noch ändern wird, nachdem ich sie erlebt habe. Wie ihr seht – ich war gut ausgelastet (vor allem wenn man bedenkt, dass ich mich zu jeder Veranstaltung durch eine riesige Menschenmasse kämpfen und gefühlten Millionen, im Schneckentempo dahinschleichenden Menschen ausweichen musste).

Nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall wieder dabei sein! Einmal dort gewesen, kommt man nicht wieder davon los – Buchmesse macht süchtig und dass es ein Heilmittel gibt, bezweifle ich stark.

Ich danke allen, die da waren!

2016 Clee signatur

© Anna Milo

19 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. misa
    Okt 18, 2011 @ 22:39:39

    Huhu, ein sehr schöner Bericht, danke dir und gern geschehen :)
    Achja ich vermisse die 2 Tage schon richtig und dich und die anderen auch. Du bzw. auch die anderen Mädels seid jederzeit willkommen bei mir. :)

    Oh das mit der Uni klingt ja nicht so dolle,drücke die Daumen, damit es ganz schnell schön wird,

    vlg misa

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Okt 18, 2011 @ 22:49:28

      Na ja, ich hoffe, es sind nicht allzu viele Fehler drin. Ist schon spät und irgendwie bin ich die ganze Zeit über müde … *seufz*
      Ich vermiss das auch. -.- Müssen auf jeden Fall bald wieder was machen. :) Das fänd ich schön.

      Joar, ist halt erstmal SO ein Berg an Zeug, das auf dich zukommt … jesses nein. Aber mal gucken – wird bestimmt mit der Zeit *hoff*.
      Danke! :)

      Antworten

  2. Ahotep
    Okt 19, 2011 @ 07:22:45

    Wenn ich den Bericht lese, werde ich ganz neidisch, dass ich nicht dort war. Das klingt alles total schön, vor allem die ganzen Autoren, die du getroffen hast. Da sind auch viele Lieblinge von mir bei (Ich sage nur Susanne!^^). Hast du denn in dem ganzen Gedränge auch neue Buchschätzchen entdecken können, neben den 1-2 Autoren, von denen du noch nichts gelesen hast?
    Ach, ich glaube, ich muss nächstes Jahr auch mal dahin :).

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Okt 19, 2011 @ 10:10:34

      Ui, dann müssen wir uns auch unbedingt einmal treffen! *.*
      Nun ja – irgendwie bin ich gar nicht so richtig zum Schauen gekommen, aber die Misa und die Lela haben mir ein paar Bücher ans Herz gelegt, die wirklich toll klingen. Nach denen werde ich sicherlich schauen.^^

      Antworten

      • Ahotep
        Nov 06, 2011 @ 16:14:47

        Oh ja, gute Idee. Das können wir gerne machen.
        Ich hoffe ja schon, dass ich überhaupt jemanden mitschleppen kann. Mein Freundeskreis ist nämlich nicht annähernd so lesebegeistert wie ich :(. Aber vielleicht find sich noch wer…

  3. Anette
    Okt 19, 2011 @ 07:29:44

    Bei Thomas haben wir uns vielleicht gesehen, wenn auch nicht erkannt :D
    LG Anette

    Antworten

  4. Sabine
    Okt 19, 2011 @ 09:18:48

    Man merkt hier richtig die Freude, die du beim Besuch der Buchmesse hattest.
    DANKE für den wunderbaren Bericht und die schönen Fotos – fast so, als wären wir mit dir da gewesen. ;-)

    Liebe Grüße von
    Sabine

    Antworten

  5. Stephanie Baier
    Okt 19, 2011 @ 10:04:02

    Ich hab dich bei Frances G. Hill gesehen, aber DU hast mich nicht erkannt, obwohl ich kurz Hallo gesagt habe, weil ich ja dann kurz mit Nica geredet hab. und ihr alle seit ja zusammen am Stand gestanden .hihi. (:

    Antworten

  6. Charlousie
    Okt 19, 2011 @ 18:07:36

    Deine Fotos finde ich voll gut gelungen!! Schließe mich den anderen an, ein toller Bericht und deinen Spaß kann ich ja nur nachvollziehen.
    Mit der Uni drücke ich dir auch ganz fest die Daumen und jaaa, auf zur nächsten Buchmesse!!! :)

    Antworten

  7. Charlousie
    Okt 19, 2011 @ 18:11:00

    PS: Ich danke dir auch, dass du da warst, es war einfach nur SCHÖN! (Zu @Misa rüberschiel und Wink! :)

    Antworten

  8. Merle
    Okt 19, 2011 @ 22:47:31

    Was wäre ich gerne dabei gewesen, um mit dir um die Stände zu ziehen! Ganz ehrlich – wer sich für etwas so begeistern kann, muss ein unglaublich toller Mensch sein. Wir müssen uns auch unbedingt treffen!! Ich beneide die Mädels, die dich treffen durften!
    Vielleicht bekomm ich meinen Freund dazu, dass er auch mal mit auf die Messe kommt – jemand wie du bekommt ihn sicherlich zum Lesen! XD Deiner Euphorie kann man sich einfach nicht entziehen! xD

    Und wegen Andreas Fröhlich: Ich an seiner Stelle würde mich geschmeichelt fühlen und sofort eine deiner Geschichten lesen. :P

    Antworten

  9. buchtastisch
    Okt 21, 2011 @ 20:20:41

    Das ist so ein schöner Bericht über die Buchmesse! Und so tolle Fotos! Man merkt richtig wie es Dir gefallen hat. Hach, und ich bin schon ein kleines bißchen neidisch…

    Leider sitze ich seit dem letzten WE krank zu Hause (auch dieses WE wieder *snüff*), aber ich hätte eh nicht dabei sein können. Vllt beim nächsten Mal… :)

    Ich wünsch Dir ein tolles WE!

    LG
    Monika

    Antworten

  10. Reni
    Okt 22, 2011 @ 21:25:08

    Hat Spaß gemacht, deinen Bericht zu lesen und es war interessant dich mal kurz in der Realität erblicken zu können. Leider hat es sich dannach nicht mehr ergeben, obwohl mir schon gesagt wurde, dass du und einige andere Blogger bei der „Sturm im Elfenland“-Lesung genau vor uns saßt – typisch! Ich laufe halb blind durch die Gegend, obwohl ich extra meine Kontaktlinsen eingelegt hatte. Aber ich kann sagen: ich hätte dich von alleine nicht erkannt. Auf deinem Profilbild siehst du viel jünger aus und so musste ich doch 2x hinschauen als du plötzlich vor mir standest. Es waren schon zwei aufregende Tage und ich bin jetzt schon gespannt, wen mal alles auf der Leipziger Buchmesse antreffen wird. :)

    Das es von „Damien“ in diesem Jahr eine Fortsetzung geben soll, war mir übrigens neu – den Autor habe ich gar nicht gesehen. Da muss ich meinen Wunschzettel gleich mal auf den neusten Stand bringen. Den ersten Teil fand ich zwar nicht grandios, aber doch lesenswert.

    LG Reni

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Nov 08, 2011 @ 17:47:59

      xD Das kenne ich. Ich bin offenbar auch an dem einen oder anderen vorbeigedappt. *seufz*

      *gg* Das haben viele gesagt, wegen dem „Jungaussehen“. XD Mit der Mütze sehe ich immer viel jünger aus *seufz*

      Ging mir genauso. Auf Band 2 freu ich mich trotzdem richtig! *.*

      Antworten

  11. xMeridianx
    Okt 28, 2011 @ 17:26:30

    Ein toller Bericht Anna! Da hast du ja einiges erlebt. Warst du am Samstag bei dem Ehepaar Hohlbein ? Da stand ich auch an und habe mein Buch signiert bekommen *freu*.

    Ich war am Samstag auf der Messe, habe es ja nich weit dorthin und wir waren auch das erste Mal dort und ich werde auch nächstes Jahr denk ich wieder hinfahren. Es war schon eine tolle Erfahrung :).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Das ist jedermanns Angelegenheit!

Diese Seite wurde getestet…

SeitTest-Zertifikat

Mir wurde verliehen:

%d Bloggern gefällt das: