[Rezension] Sabrina Qunaj – Elfenmagie (Elvion-Reihe, #1)

Elfenmagie

von Sabrina Qunaj

Aufbau TBD, 2012

Taschenbuch, 976 Seiten

ISBN: 3746627389

14,99 €

Leseprobe

Die magische Elfenköngin Jahrtausende nach der Teilung Elvions erreicht die Fehde der Licht- und Dunkelelfen einen Höhepunkt. Mit dem Blut der Halbelfe Vanora könnte das Reich wiedervereint werden und die Königin Alkariel ihre alte Macht zurück erhalten. Die Dunkelelfen versuchen dies zu verhindern, indem sie das Mädchen versteckt halten. Nichts ahnend wächst Vanora in der Welt der Menschen bei ihrem Vater auf, bis das Schicksal sie eines Nachts einholt und der geheimnisvolle Glendorfil erscheint.

~*~

Wow, ich habe schon lange keine Geschichte mehr so gelebt wie diesen Debütroman von Sabrina Qunaj. Zugegeben, die meiste Zeit musste ich heulen. Elfenmagie ist definitiv kein Roman, der vor Kitsch trieft und den Leser durch ein perfektes Happy End auf Lebzeiten glücklich stimmt. Und das meine ich absolut positiv.
Die Charaktere in diesem Buch sind absolut authentisch dargestellt. Wir bekommen von ihnen neben Glück und Liebe auch all den Schmerz mit, der zum Leben dazugehört und das war keine geringe Portion. Es grenzt für mich fast schon an Körperverletzung, einem Leser diese innere Zerrissenheit unter den Prota- und Antagonisten anzutun.
Qunaj erzählt die Geschichte ihrer Helden aus mehreren Perspektiven und schafft es dabei, keinen zu kurz kommen zu lassen. Alkariel könnte man für die „Böse“ dieses Buches halten, doch nachdem man die Dinge aus ihrer Sicht betrachtet hat, versteht man sie und ihr Tun. Was bedeutet das Leben eines Einzelnen schon, wenn man der festen Überzeugung ist, durch den Tod dieser Person einer ganzen Welt ein Leben in Harmonie zu schenken? Die Krone über ein Land ist eine Bürde, die nur ertragen werden kann, wenn man seinen Überzeugungen treu bleibt, denn ansonsten würden die Zweifel einen vernichten. Wie kann man so jemanden also verurteilen?
Zu ihr findet sich das Gegenstück auf anderer Seite, die nur das Beste für ihren Teil der Welt will und deshalb ebenfalls Entscheidungen trifft, die Opfer verlangen, die man eigentlich nicht zu zahlen bereit ist. Doch wie kann man diese Person verurteilen, wenn dadurch so viele Leben gerettet werden?
Natürlich haben wir da noch Vanora und zwei der Männer in ihrem Leben, von denen einer mehr für sie als ein Freund ist. Eine Liebe auf diese Weise zu erleben, war für mich ein ganz neues Erlebnis. Muss es immer Glück und Unbeschwertheit sein, die mit der Liebe in Verbindung gebracht wird? Was ist mit den Schmerzen, die ein Mensch schon erlebt hat – Schmerzen die nicht im Liebesglück vergehen, an denen man zu zerbrechen droht. Was ist, wenn es der Schmerz oder die Erinnerung an einen solchen ist, die einander vereint? Ist diese Liebe dadurch weniger gut, weniger wünschenswert? Lohnt es sich, daran festzuhalten, um später vielleicht zu entdecken, dass er zwar nicht heilbar ist, aber sich lindern lässt?
Lohnt sich das Leben nach dem innerlichen Tot erneut anzugehen, nur für den Augenblick?
Natürlich dreht sich nicht alles um romantische Beziehung, auch wenn diese keinen kleinen Teil in diesem Roman einnimt. Es geht auch um Freundschaft, um Verbrüderung aus der Not heraus und später vielleicht sogar aus mehr als das, um die Liebe in der Familie, um die Liebe zu seinem Land und dessen Bewohner, um Loyalität, Berechnung und Kalkulation, die aus einer Form der Liebe und nicht immer aus Machthunger entwächst. Und ich werde dem Beziehungsgefilde immer noch nicht gerecht.
Der Aufbau der Elfenwelt ist es ebenso stimmig wie das Cast. Winzige Details lassen Elvion vor den Augen der Leser: die Elfen und ihre Gegensätze zu den Menschen wurden unglaublich fein herausgearbeitet. Beide Seiten haben eine Vergangenheit, eine Gegenwart und eine Zukunft, die einem bis zum Schluss aber noch nicht gewiss erscheint. Qunaj schafft es einen mit immer neuen Wendungen zu überraschen und trotz einer Seitenstärke von fast 1000 Seiten die Spannungskurve stets angezogen zu halten.
Das Erstaunlichste ist aber wohl, dass ich bei der Komplexität der Welten und ihrer Bewohner nie überlegen musste, wer jetzt wer ist und was für einen Hintergrund er hat.
Hinzu mochte ich es, dass obwohl es hier kampftechnisch hoch herging, es nie zu blutig wurde. Und Gott sei Dank gibt es auch einiges zum Lachen. Lang leben Bienli und seine Frau! Was werde ich seine Liedtexte vermissen …
Die Sprache von Qunaj ist fesselnd, flüssig und beschreibt alles so plastisch, dass ich das Gefühl hatte, stets mitten drin im Abenteuer zu sein. Für mich das beste Buch überhaupt.
Schnell, Band 2!

 

2016 Rezi-Kleeblatt

Sabrina Qunaj, Jahrgang 1986, wuchs in einer Kleinstadt der Steiermark auf. Nach der Matura an der Handelsakademie arbeitete sie als Studentenbetreuerin in einem internationalen College für Tourismus, ehe sie eine Familie gründete und das Schreiben zum Beruf machte. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Steiermark. Mit „Elfenmagie“ legte sie ihren ersten Fantasy-Roman vor. Im August 2012 erscheint mit „Elfenkrieg“ der zweite Teil dieser Saga. http://www.sabrina-qunaj.at

44 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Merle
    Feb 27, 2012 @ 05:35:25

    Clee verliert vor lauter Begeisterung die Stimme der „Professionalität“, ist von einem Buch dermaßen überwältigt? Das kam bis jetzt erst zweimal vor und dieses Mal war es am stärksten … GANZ EGAL wie dieses Buch ist – ich kaufe es! XDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD

    Antworten

  2. Mara
    Feb 27, 2012 @ 05:37:59

    Was was was was? Was ist das für ein Buch, dass du SO eine Rezension schreibst?
    Gott sprach, der erste Satz ist für mich Gesetz! XD
    Hallo Merle, dito! *ggggg*

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Feb 27, 2012 @ 19:50:04

      Nun denn, meine Tochter … mach es zum Gesetz, dir dieses Buch zu kaufen. ;P Es ist ein ganz und gar großartiges Buch, das mich zu solch euphoriegeschwängerten worten trieb. XD Bin gespannt, was ihr dann dazu sagt! :)

      Antworten

  3. xMeridianx
    Feb 27, 2012 @ 11:46:58

    :) na da ist aber jemand seeeeehr begeistert und hin und weg von einem Buch ! Sowas ist immer wahnsinnig toll und immerhin musst du nicht ein Jahr auf den folge Band warten, auch wenn es sicher trotzdem unerträglich sein wird xD.

    Wie du am 12.1. geschrieben hast, soll der zweite ja wirklich noch besser sein.. da bin ich mal gespannt auf die Rezi :)

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Feb 27, 2012 @ 19:51:29

      Jaaaa! Sooo toll, wenn man einfach mal nur seiner Begeisterung Luft machen kann! *.*

      Ohhh, ich freu mich schon SO auf Band 2! Aber es dauert noch Monate! MONATE! Wie soll das gehen?! Das können die echt nicht bringen -.-

      Antworten

  4. fireez
    Feb 27, 2012 @ 12:54:32

    Bei der Rezi bin ich ja froh, dass ich es schon hier liegen habe. Ein fast tausendseitiges Erstlingswerk muss auch im Verlag so einige Leute umgehauen habe, damit die sich an eine Veröffentlichung wagen, daher erwarte ich ohnehin viel von dem Buch … und jetzt noch mehr :D

    LG fireez

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Feb 27, 2012 @ 19:54:12

      Da kann ich dir nur zustimmen – trotz Unbekanntheit halte ich ihn für einen sehr sympathischen Lektor, denn er hat das Projekt angenommen! ;P

      Ich hoffe, sie werden diesen gerecht. Geschmäcker sind ja immer verschieden. Ich für meinen Teil lese es gerade nochmal und finde es immernoch klasse. xD

      Antworten

  5. Stella
    Feb 27, 2012 @ 12:56:16

    *GGGG* Wie eine umgekippte Regentonne, he? XDDDDDDD
    Sehr gut! XDDD Ich muss es auch haben! XDD

    Antworten

  6. Petra W.
    Feb 27, 2012 @ 13:02:34

    So gut wie schon gekauft.

    Antworten

  7. Line883
    Feb 27, 2012 @ 13:04:48

    Huhuuu! Kennste mich noch, na? =)

    Also, du warst ja auch nach Kuss des Kjer und Tochter der Wälder so euphorisch, aber das toppt es nochmal… –> „auf den Wunschzettel verschieb“

    Ist es wirklich gefühlsmäßig so überwältigend? Stelle ich mir gruselig… und genial vor!
    Aber du weißt ja eh, was du als genial erachtest, landet bei mir im Regal. Kommt ja selten genug vor, so ein Ausbruch. *zwinker*

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Feb 27, 2012 @ 19:57:33

      Oh, es ist absolut gruselig … aber viel zu genial, um sich über solche Nebensächlichkeiten Gedanken zu machen.
      Und naürlich kenne ich dich noch, was für eine Frage!

      Ich hoffe, das war erstmal der letzte Ausbruch in den nächsten Tagen. Ich muss Kraft für Band 2 „Elfenkrieg“ sammeln oder eher mich regenerieren *ggg*

      Antworten

  8. Lucky
    Feb 27, 2012 @ 13:19:12

    „Männer traut euch“?das sehe ich als direkte herausforderung an, du, die du dich clee nennst! angenommen!

    ich bin überigens Lucky ;P

    Antworten

  9. StaceyTracy
    Feb 27, 2012 @ 13:29:05

    Das klingt gut und da ich bereits mitbekommen habe, dass es sehr schwer ist dich so ricchtig zu flashen, muss das hier auch das ideale Buch sein. Du teilst ja meinen Geschmack. Wird das nächste sein was ich mir kaufe

    Antworten

  10. Tiffi
    Feb 27, 2012 @ 13:33:49

    Willst du mich veralbern? Nach Kuss des Kjer-Euphorie geht es noch mal besser?
    Verdammt, wenn ich auf jemandes Rezi höre, dann ja auf deine … ich bestells am besten gleich für alle Freunde mit, die bald Geburtstag haben.

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Feb 27, 2012 @ 20:00:11

      Ich hab auch beschlossen, von nun an allen Leseratten das hier zu kaufen, wenn ich Bücher verschenke! Es ist einfach so … hach!

      Klar, Der Kuss des Kjer ist die Liebesgeschichte nochmal mehr zum Schmachten, aber das ändert nichts daran, dass mir dieses Buch nochmal mehr gefallen hat :)

      Antworten

  11. Nola
    Feb 27, 2012 @ 14:07:19

    O Gott. M.U.S.S. E.S. H.A.B.E.N
    Sowas nach Kuss des Kjer? Ich dachte schon, das geht gar nicht aber sichtlich doch. Du hättest dir die lange Rezi sparen können. Der erste Absatz aus deinen Fingern reicht um unsereins zu überzeugen.
    Hab übrigens jetzt auch „Spiegel von Feuer und Eis“ gelesen. Du hattest recht, es ist der gleiche Plotaufbau wie bei Kjer, aber wenn juckt das schon.
    Üh … am besten bestell ich gleich Elfenkrieg noch mit vor. Ich vertrau dir da mal und ich hasse es, zu warten.

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Feb 27, 2012 @ 20:01:35

      Tu das unbedingt, wenn dir Elfenmagie zusagt! Denn wenn es dir wie mir ergeht, wirst du danach unbedingt gleich weiterlesen wollen … und kannst dann evtl. nicht. Sehr deprimierend. -.-

      Joar, aber ist trotzdem schön, nich‘ wahr? ;)

      Antworten

      • Nola
        Apr 25, 2012 @ 16:12:32

        Ja, es war trotzdem zum schmachten, wie du es bezeichnest. hast du vielleicht noch einen Tipp für mich? etwas in richtung kjer? oder elfenmagie? ich habs gelesen und bin genauso begeistert. ich weiß, warum dir kjer in manchen dingen besser gefällt, elfenmagie aber dennoch eines deiner ungeschlagenen highlights ist.

  12. Sonja
    Feb 27, 2012 @ 14:29:04

    Ich bin auch grad dabei, erst auf Seite 30, aber ich finde es schon jetzt klasse. Es hat so eine gewisse Aura, der man sich nicht entziehen kann, was? ;)
    Ich muss jetzt mal ganz fix weiterlesen, wenn du es so toll findest…

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Feb 27, 2012 @ 20:02:41

      Oh ja, das hat es! Ich wollte eigentlich nur ein paar Seiten lesen … und plötzlich war es fertig und ich musste schon eine Stunde später aufstehen … autsch. Aber es hat sich gelohnt. Es ist einfach … *schmacht*

      Antworten

  13. Fina
    Feb 27, 2012 @ 15:02:38

    Okay…
    ICH MUSS DIESES BUCH LESEN!!!!!

    Antworten

  14. buchstabentraeume
    Feb 27, 2012 @ 15:05:30

    WOW, das nenne ich mal eine begeisterte und vor allem begeisternde Rezi! Ich MUSS dieses Buch haben! Danke für’s Vorstellen!

    Antworten

  15. Marc25
    Feb 27, 2012 @ 15:23:48

    hab grad meiner sis bescheid gegeben, dass sie das buch gleich zweimal aus der stadt mitbringen soll. ich hoff sie denkt dran! stimme da mit buchstabentraeume voll überein. diese qunaj hat echt glück – hab dich ja öfter schon in begeisterungsausbrüchen in mails erlebt, aber das schlägt alles. hab den link gleich weitergeleitet.

    Antworten

    • Marc25
      Feb 27, 2012 @ 15:40:07

      und bevor du mir gleich widersprichst … wer würde sonst auf einen fremden zugehen, ihm den marsch blasen, es solle sein hobby ja nicht aufgeben, ihn so lange zulabern, bis er selbst total von sich überzeugt ist und das gefühl hat alles zu schaffen?
      ich kenne dich zwar nur über deine mails aber du bist meine muse geworden und dein herumgemotze was dir noch nicht passt ist wichtiger als das lob jedes anderen. ich hoffe jeder weiß was er an dir hat deswegen komm ja nicht auf die idee hier einen kommentar abzugeben. nebenbei hab ich die idee zu einem neuen comic und jetzt bräucht ich eine gewisse cleesche hilfe ohne die ich aufgeschmissen bin

      Antworten

  16. Laura
    Feb 27, 2012 @ 15:35:10

    Wowowow! Ich mag kein High-Fantasy, aber … wie soll ich es nicht haben wollen nach dieser Rezension?!?!? Du Clee! Wahrhaft ein Kleeblatt für den ein oder andeen Autor! Wie MACHST du das?!?!?!

    Antworten

  17. Anika
    Feb 27, 2012 @ 15:42:20

    Was geht denn auf einmal hier wieder ab??


    Hab das Buch gerade bestellt.

    Machst du mit der Autorin auch ein Interview? Ich bitte darum!

    Antworten

  18. Sophi
    Feb 27, 2012 @ 17:17:49

    Ohne die Rezension hier hätte ich mich nicht sonderlich für dieses Buch interessiert, gebe ich zu, aber jetzt hast du doch mein Interesse geweckt. Ich denke, ich werde ihm einen Versuch geben.
    Danke für die Besprechung!

    Antworten

  19. Bärli
    Feb 27, 2012 @ 18:31:48

    Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass Elfenmagie bald bei mir auf dem Nachttisch liegen wird. Deiner Begeisterung kann man sich einfach nicht entziehen.

    Wann genau erscheint denn Band 2?

    Antworten

  20. cleesbuecherwelt
    Feb 27, 2012 @ 20:07:38

    Leider erst 23.07 -.- Das ist zu LAAAAANGE!

    Antworten

  21. Hanne
    Feb 27, 2012 @ 20:57:00

    Na aber hallo, was geht up??? Und das, nachdem ich mir endlich Kuss des Kjer zugelegt habe, noch lesen muss (!!!) und jetzt diese Rezi
    Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte – liegt auch noch auf meinen Tisch, nachdem ich es endlich letzte Woche geliefert bekam……..
    Hilfe ich muss es haben
    LG HANNE

    Antworten

  22. Aufbau Verlag
    Mrz 02, 2012 @ 09:52:57

    Clee, danke für die klasse Rezi. Habe ich sofort auf der Facebookseite mit unseren Fans geteilt. Es wird im August eine Fortsetzung erscheinen namens »Elfenkrieg«. Schon gespannt?
    http://www.aufbau-verlag.de/index.php/elfenkrieg.html

    Antworten

  23. Tanja
    Mai 17, 2012 @ 02:23:34

    Wow Clee,
    mit deinen Zeilen machst du mich irre neugierig. Ich werde mir zunächst einmal Elfenmagie auf meine Wunschliste eintragen. Bin total gespannt!

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Mai 17, 2012 @ 09:22:51

      Ja, eine tragischschöne Liebesgeschichte *.*
      Ich bin aber auch mal sowas von gespannt auf Band 2. Da soll es weniger um eine Liebesgeschichte und mehr um das Abenteuer überhaupt gehen. Juhu! :D

      Antworten

  24. Trackback: [Autoreninterview] Fragen an Sabrina Qunaj « Clee's Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Das ist jedermanns Angelegenheit!

Diese Seite wurde getestet…

SeitTest-Zertifikat

Mir wurde verliehen:

%d Bloggern gefällt das: