[Rezension] Sabrina Qunaj – Elfenkrieg (Elvion, #2)

Elfenkrieg

von Sabrina Qunaj

Aufbau Verlag, 2012

Taschenbuch, 719 Seiten

ISBN: 3746628377

14,99 €

Leseprobe

Die Jagd nach dem Drachenherz Kein Jahrhundert nach dem großen Elfenkrieg brennen wieder die Städte Elvions, doch dieses Mal sind es Drachen, die in den Krieg ziehen. Sie zerstören die Tempel und greifen die Wächter an, ehe Nebel aufzieht und graue Schemen die Priesterinnen und Orakel vernichten. Als Aurün, die Königin der Drachenelfen, bei Königin Liadan eintrifft und vom Überfall auf ihr Volk berichtet, wird das Ausmaß der Katastrophe erst wirklich klar. Die Nebelgestalten stahlen das Drachenherz und haben damit die Drachen unter Kontrolle. Einzig Aurün konnte den Angreifern entkommen. Sie sucht Hilfe bei Eamon, der sie aus der Welt der Menschen zurück nach Elvion begleitet, um den Kampf um das Drachenherz aufzunehmen.

~*~

Elfenkrieg – noch rasanter, noch spannender, noch bedrohlicher!
Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber mit dem zweiten Band der Elvion-Reihe toppt Qunaj ihren Debütroman Elfenmagie um Längen. Hat der erste Band hauptsächlich noch von einer Liebesgeschichte gelebt und sich mehr mit dem Innenleben der Protagonisten beschäftigt, so jagt hier ein spannungsgeladenes Ereignis das nächste. Dabei schafft die Autorin es dennoch, ihre Charaktere nicht zu kurz kommen zu lassen.
Obwohl wir vielen Altbekannten begegnen, die gebeutelt durch die Ereignisse in Elfenmagie teilweise eine starke, aber auch realistische Wandlung durchgemacht habe und die wir deshalb in gewisser Weise neu kennenlernen dürfen, treffen wir hier auf ebenso viele neue Gesichter.
So glänzt die Autorin auch in diesem Buch damit, die Geschichte aus mehreren Perspektiven zu erzählen: Abermals darf sich der Leser an der Vielschichtigkeit ihrer Prota- und Antagonisten erfreuen und wird bei dem Versuch, die Charaktere in „Gut“ oder „Böse“ einzuordnen, gnadenlos scheitern. Qunaj hat sich auch hier wieder nicht damit zufrieden gegeben, den Leser eine bestimmte Person einfach mögen oder nicht mögen zu lassen. Oh nein. Wirklich jede ihrer Erzählstimmen hätte ich verdammt oft gerne einmal kräftig durchgeschüttelt oder dann wieder ohne Ende angefeuert, dass derjenige seinen Weg genau so weitergehen soll.
Das Problem – oder eher das Gute – an den Charakteren hier ist, dass die Fehler, die sie begehen, zumeist aus nachvollziehbaren Gründen geschehen. Doch wie soll man da als Leser lange wütend bleiben können, selbst wenn sie einen zum Verzweifeln bringen? Es geht nicht, auch wenn man es möchte – und ich habe es oft gewollt. Himmel, ich hasse, liebe und hassliebe alle Personen in diesem Buch. Und genau aus diesem Grund liebe ich sie abgöttisch – wenn das einen Sinn ergibt. Bei diesen Büchern kann man sich das Duschen fast schenken – Tränen und das Wechselbad der Gefühle schaffen das auch.Besonders spannend fand ich hier das Thema der Verantwortung umgesetzt. Darf einen das Gefühl der Verantwortung bis zur Selbstaufgabe treiben? Ist es richtig, sich selbst in Fesseln legen zu lassen und offenen Auges ins Unglück zu gehen, damit du dich aus dieser Position heraus um andere kümmern und ihnen helfen kannst?
Und ist es richtig zu versuchen, diesen jemanden dennoch davon abzuhalten? Inwieweit darf man sich bei so einer Entscheidung von den eigenen Gefühlen für diese Person leiten lassen?Doch nicht nur die Charaktere wussten zu überzeugen, sondern auch die Handlung. Ich hätte nicht gedacht, dass die Autorin es schafft, aus den alten Handlungselementen noch so viel herauszuholen, um aus ihnen einige überraschende Wendungen für das neue Geschehen zu formen. Hinzu bedient sie sich ganz neuer Ideen, die Elfenkrieg tatsächlich zu einem eigenständigen Roman machen – und einem innovativen hinzu, da ich bis jetzt noch keinen vergleichbaren Elfenroman gelesen habe.
Es lässt sich auch durchaus behaupten, dass sich dieser Leckerbissen hier sogar ohne das Vorwissen aus dem ersten Teil genießen lässt, da einem genug Erklärungen geliefert werden, ohne dass es für Kenner langweilt.Einige Entwicklungen, gerade im Bezug auf das Schicksal der bereits bekannten Charaktere, hatte ich zwar schon vorausgeahnt, doch ich war mir bis zum Schluss nicht sicher, ob die Autorin den letzten Schritt wirklich wagen und dieses noch drastischere Ende als in Elfenmagie schreiben wird. An dieser Stelle möchte ich alle Fans warnen: Stellt eure Taschentücherboxen bereit. Ihr werdet vor Wut, aber dieses Mal zum Glück auch vor Freude weinen. Denn trotz all der Schrecken, die der Showdown mit sich bringt, haben wir tatsächlich so etwas wie ein Happy End für ein paar der Personen. (Vielen Dank dafür, Frau Qunaj. Sie ersparen mir ein vorzeitiges Ergrauen.)Ich habe absichtlich nicht viel über die Handlung verraten, denn jede Information wäre eine zu viel gewesen. Man muss dieses Buch einfach selbst zur Hand nehmen. Leser, denen es im ersten Teil zu viel um das Innenleben der Protagonisten ging, dürfen sich freuen, denn in diesem Roman kracht und stirbt es sich öfter, als das über Gefühle schwadroniert wird. Dennoch werden diese genug thematisiert, um den Ausgleich zu schaffen. Aus diesem Grund dürften alle anderen Leser von diesem Buch sowieso begeistert sein – zumindest kann ich das von mir behaupten.
Jetzt habe ich nur noch eine Bitte: Band 3, aber zackzack! Sonst speie ich demnächst Feuer – und wie ihr hierin lesen könnt, ist das eine äußerst unlustige Angelegenheit.

 

Lieblingsbuch Clee 2016

 

Sabrina Qunaj, Jahrgang 1986, wuchs in einer Kleinstadt der Steiermark auf. Nach der Matura an der Handelsakademie arbeitete sie als Studentenbetreuerin in einem internationalen College für Tourismus, ehe sie eine Familie gründete und das Schreiben zum Beruf machte. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Steiermark. Mit „Elfenmagie“ legte sie ihren ersten Fantasy-Roman vor. Im August 2012 erscheint mit „Elfenkrieg“ der zweite Teil dieser Saga. http://www.sabrina-qunaj.at

19 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Sonne
    Sep 22, 2012 @ 08:24:09

    Ich bin grade ehrlich sehr froh, dass ich das Buch schon zuhause habe, denn wenn nicht müsste ich nach dieser Rezension wohl auf der Stelle losrennen :D Der 2. Band kann NOCH BESSER sein als der 1.? Wie soll das denn gehen? Ich glaube, dann muss ich ein neues Bewertungssystem verwenden!
    Sehr schöne Rezension, du hast mir große Lust darauf gemacht. Und unterhaltsam ist sie auch noch ;) Ich freue mich!

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Sep 22, 2012 @ 10:55:59

      Ich habe auch Bauklätze gestarrt, sage ich dir. Hatte das Buch an einem Abend durch – und die Rezi gleich danach geschrieben. Jetzt fühle ich mich zwar wie eine lebende Leiche, aber eine glückliche *g*
      Ich bin ja SO gespannt, was du dann dazu sagen wirst!! Es freut mich aber riesig, dass ich zum Zeitpunkt, als die Rezi geschrieben wurde, sogar noch relativ witzig sein konnte ;)

      Antworten

  2. Taty
    Sep 22, 2012 @ 11:57:03

    Solche Rezension mag ich von dir am meisten. Zwar sind sie teilweise freier, aber auch mit mehr Gefühl geschrieben – und sie sind zum Lachen. Ich finde, diese Clee müssten wir öfter sehen. Du bringst sogar mich High Fantasy-Meider dazu, zwei Elfenbücher zu kaufen. Mein Freund guckt mich gerade auch ziemlich befremdet von der Seite an, weil ich mir zum Geburtstag diese Reihe wünsche. *lach*

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Sep 23, 2012 @ 12:05:19

      xD Vielen Dank! Und das trifft sich gut, da ich auch vorhabe, von jetzt an einfach wieder frei Schnauze zu schreiben. Dank deiner Worte trau ich mich das auch endgültig.
      Wirklich? *das Kinn reib* Boar, bin ich gut … *zwinker*

      Antworten

  3. Yasmin
    Sep 22, 2012 @ 12:01:48

    Ich bin durch dich eben erst auf die Autorin aufmerksam geworden, vielen Dank dafür! De Bücher klingen grandios in deiner Beschreibung. Wäre ohne deine Meinung vermutlich nicht so auf sie angesprungen, aber jetzt gibt es für mich kein halten mehr. ich. will. sie. haben. und wie du so schön gesagt hast: zackzack, sonst speie ich feuer. *g*

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Sep 23, 2012 @ 12:06:33

      Ohje, was habe ich angerachtet: Ich habe die Drachen auf die Menschheit losgelassen … xD
      Aber das find ich gut. Dann können wir danach vielleicht ja sogar gemeinsam über sämtliche Charas fluche *g*

      Antworten

  4. Merle
    Sep 22, 2012 @ 12:05:31

    *Schuhe anzieh, Jacke anzieh, Geldbeutel einsteckt* Ich bin dann mal weg und werde auch danach nicht on kommen, da ich lesen muss. WAS TUST DU MEINE KONTOSTAND AN?!?! AHHHHHHHHH! ABER JETZT MUSS ICH ES HABEN!!

    Antworten

  5. Mara
    Sep 22, 2012 @ 12:06:55

    Mit „Elfenmagie“ hattest du mich ja schon gut beraten, aber jetzt das?! Wirklich?! Merle, warte, ich will mit!!!

    Antworten

  6. Kiera
    Sep 22, 2012 @ 12:08:17

    XDDDDDDDDDDDDDDDDD Das mit den Tränen und dem Wechselbad der Gefühle ist XDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD Jetzt weiß ich, was meine Freundin meinte, mit „Clee’s Rezensionen muss man einfach selbst lesen“

    Antworten

  7. Hillas Welt
    Sep 22, 2012 @ 12:11:47

    Ich lese es gerade und kann dem nur zustimmen. Sehr treffende Rezension. Allerdings bin ich erstaunt, wie Sie das mit der Frage der Verantwortung herausgefiltert haben. Damit haben Sie mir einen ganz neuen Blickwinkel auf die Charaktere ermöglicht. Jetzt gefällt es mir sogar noch besser. Dankeschön!

    Grüße

    Hilla

    Antworten

  8. xmeridianx
    Sep 22, 2012 @ 13:13:54

    Also von dem ersten warst du ja auch schon sehr begeistert und konntest den zweiten Teil gar nicht abwarten :). Schön, dass es deine Erwartungen sogar noch übertroffen hat !

    Und wahnsinn, du hast das an einem (!!) Abend durchgelesen???? 719 Seiten :O? Du bist ja hart im nehmen :D

    Antworten

  9. Pips01
    Sep 22, 2012 @ 17:37:53

    Band 1 hat mich jetzt nicht ganz so gut gefallen, wegen Innenschau, aber Band 2 wird auf jeden Fall nochmal versucht. Klasse!

    Antworten

  10. Sabrina
    Sep 23, 2012 @ 13:29:10

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Das ist jedermanns Angelegenheit!

Diese Seite wurde getestet…

SeitTest-Zertifikat

Mir wurde verliehen:

%d Bloggern gefällt das: