[Spionin on Tour] Veni, vidi, vici …

2016 clee spionin on tourAntje Szillat hat mir anvertraut, dass im Januar/Februar 2013 ihr neues Jugendbuch erscheinen wird, wie zuvor schon Solange du schläfst auch beim Coppenrath Verlag. Der Titel lautet Die Tiefen deines Herzens. Passend dazu hat sie mir offenbart, dass diese Geschichte tatsächlich die tiefsten Tiefen ihres Schriftstellerherzens erreichen konnte: „Zuvor hat mich noch niemals ein Buch so mitgenommen wie „Die Tiefen deines Herzens“. Ich habe nachts von Marc geträumt, immer wieder gedacht, es gibt ihn wirklich und all das, was passiert, passiert mir – ich war zutiefst am Boden zerstört, und gleichzeitig überwältigt vom Wechselbad der Gefühle – ja, ich kann wirklich behaupten, dieses Buch habe ich nicht nur geschrieben, ich habe es GELEBT … Und ja, ich liebe es auch – sehr sogar!!!“

Sehr geschickt, Frau Szillat. Mit dieser wunderschönen Liebeserklärung an einen gewissen Marc hat sie mich gleich nochmal neugieriger gemacht als ich es eh schon war. Das konnte ich so natürlich nicht auf mir sitzen lassen und siehe da – die wirklich großen Insiderinfos zu diesem Buch haben nicht lange auf sich warten lassen. Ganz exklusiv darf ich euch hier einen Ausschnitt von Cover und Text zeigen. Wir Glücklichen sind damit wieder einmal die ersten:

Textauszug:

Er hob die Hand, zeichnete mit den Fingerspitzen die Konturen meines
Gesichts nach. »Du siehst so müde aus.«
»Und du siehst so traurig aus«, flüsterte ich zurück und schaute auf die
dunklen Schatten unter seinen Augen.
Er zuckte mit den Schultern. »Es ist schon okay, Leni … Ich kenne den
Schmerz ja schon und ich werde es auch diesmal überleben.«
Dann zog er mein Gesicht an seine Brust. Und in seinen Armen konnte ich 
mich für einen letzten Moment der trügerischen Vorstellung hingeben, er 
würde mir verzeihen. Irgendwann.
Aber das war nur eine kleine dumme Illusion. Ich hatte schon verstanden.

Copyright © Antje Szillat, 2012 (Die Tiefen deines Herzens, erscheint 2013 by Coppenrath Verlag)

_________________________________________________

Haltet euch fest, auch der Autorin Dark Canopy, Jennifer Benkau, konnte ich ein paar Top Secret-Informationen abluchsen. Momentan schreibt sie an einem Buch, das Juni 2013 beim Sieben Verlag erscheinen wird. Der Titel lautet Stolen Mortality. Zwei der drei Hauptpersonen dieses Romans sind die Brüder Jamian und Junias, die sich allein durchs Leben schlagen müssen, obwohl sie erst 19 und 16 Jahre alt sind und ihnen dazu noch eine „besondere Bürde“ auferlegt wurde. Reibereien stehen hier an der Tagesordnung, doch es wird dennoch deutlich werden, dass Brüderlieber stärker als jeder Konflikt ist.

Was mich in eine kleine Kreischorgie hat ausbrechen lassen: Wieder dürfen wir ganz exklusiv in ein Autorenrohmanuskript hineinlugen.

Textprobe

S. 215
Jamian ging, gefesselt von abstrusen Verknotungen in seinem Kopf, in die Küche, wo er Kaffee aufsetzte. Junias lungerte unsicher in seiner Nähe herum. Ihr Streit stand noch im Raum, als hätte er einen Körper bekommen und wie ein humorloser Türsteher zwischen ihnen Aufstellung bezogen.
„Tut mir leid, dass ich sie rein gelassen habe“, meinte Junias, während er mit einem Küchenmesser in einem Apfel stocherte. „Sie nervt dich, oder?“
„Nein, ist schon gut. Sie hat irgendetwas zu sagen. Was Wichtiges.“ Er gab noch zwei Extralöffel Kaffeepulver in die Maschine, heute konnte er keine halben Sachen gebrauchen. „Oder sie will sich aufspielen und hat dazu komische Pläne geschmiedet. Erklär mir die Frauen, Junias.“
Sein Bruder verdrehte nur gequält die Augen. „Erkläre mir überhaupt irgendwen.“
Junias war so zerrissen, dass es Jamian schmerzte. „Wie auch immer“, sagte er leise, „du bist okay, wie du bist. Das wollte ich dir sagen.“
Junias schluckte schwer.
„Vielleicht“, fuhr Jamian fort, „hilft es dir, wenn ich dir sagen, dass es, als ich in deinem Alter war, auch nur sechs Menschen gab, die mich verstanden haben. Zumindest war ich mir dessen ziemlich sicher.“
„Echt? Wer sind die sechs?“
„Linkin Park.“

Copyright © Jennifer Benkau, 2012 (Stolen Mortality, erscheint 2013 by Sieben Verlag)

___________________________________________________

Nun ja, ich fürchte, für heute ist die Cleesche Informationsquelle versiegt. Aber keine Sorge, morgen breche ich schon wieder auf, um noch mehr Geheimnisse unserer geliebten Federkielschwinger zu ergründen.

Viele Grüße

2016 Clee signatur

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. xmeridianx
    Nov 30, 2012 @ 21:03:10

    Na das is ja ne tolle Sache die du hier ins Leben gerufen hast :).

    Und denk dran, du bist bald selber der Superstar für uns Leseratten *zwinker*

    Antworten

  2. Lotti
    Dez 03, 2012 @ 08:33:35

    Kommt beides auf meine Bücherwunschliste! Schade, dass es noch so lange bis zum Erscheinen dauert, aer um die Bücher herum werde ich nicht kommen. So spannend, wenn man sieht, was einen bald Neues erwartet!

    Antworten

  3. Merle
    Dez 10, 2012 @ 21:24:45

    Antje Szillats Kommentar ist in der Tat jedoch ergreifend. Das Buch, ich brauche es! *gebannt auf den Coverschnipsel starr* Wie nur könnte das weiter aussehen …
    Das andere will ich wegen dem Titel. Stolen Mortality klingt yamig! :D

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Das ist jedermanns Angelegenheit!

Diese Seite wurde getestet…

SeitTest-Zertifikat

Mir wurde verliehen:

%d Bloggern gefällt das: