[Spionin on Tour] Geheimes Kapitel und Kleidertausch beim Buchcover

2016 clee spionin on tour

Guten Morgen alle zusammen,

obwohl der Tag noch jung ist, durfte ich bereits fette Beute in meine Bloggerhöhle schleppen. Opfer meines Verhörverfahrens war dieses Mal Uta Maier, die Autorin von Triklin – Die Feuertänzer (*hier* geht es zur Rezension) und Coco Lavie – Spiegelblut. Als großer Fan ihres bildhaften Schreibstils freut es mich besonders, dass ich euch heute und ganz exklusiv den geheimen, noch unveröffentlichen Anfang des ersten Kapitels zu ihrem zweiten Band der Coco-Reihe, Coco Lavie – Nachtschattenherz, präsentieren darf. Für diejenigen, die Band 1 nicht kennen, seid beruhigt – er nimmt Euch nichts vorweg, solltet ihr die Duologie noch lesen wollen. Los geht’s:

1 Kapitel

»Don’t get too close. It’s dark inside. It’s where my demons hide. It’s where my demons hide.«
(DEMONS, Imagine Dragons, Songtext)

Mein. Mein allein.
Nebel kroch wie ein Flüstern vom See über die schneebedeckten Wurzeln der Tannen und bildete einen undurchsichtigen Brodem, der dem Wald nur schwerfällig entstieg. Aber es war nicht der gespenstische Schleier, der mir eine Gänsehaut über meine nackten Oberarme jagte. Angestrengt blinzelte ich und versuchte, zwischen dem alten Gehölz hindurchzusehen. Ich könnte schwören, dass Damontez dort unten stand und zu mir hochsah. Die Sturmaura flog mit weiten Schwingen über mich hinweg wie ein Adler.
Ich schüttelte verwirrt den Kopf. Ein Schauder wand sich meine Wirbelsäule hinunter. Es war nicht Damontez.
Der Duft des Mondwindes verriet ihn. Er verharrte im Schatten einer morschen Schwarztanne und blickte genau zu mir auf. Obwohl ich seine Augen von hier oben nicht deutlich sah, wusste ich um deren Tiefe. Schon einmal hatte er mich so angesehen. Als schaute er mir direkt in die Seele.
Remo!
Das lange, hellblonde Haar war zurückgebunden, das markante Gesicht übernatürlich klar und bleich wie der Schnee. Nebel umschmeichelte seine Konturen, machte ihn so unwirklich wie damals im Schlossgarten.
Als er sich mit einem Schritt auf die Lichtung vollkommen zu erkennen gab, stockte mir der Atem.
Seine stattliche Statur wirkte vor den uralten Bäumen verloren.
Wie paralysiert blieb ich auf der Wehrmauer stehen. Ich konnte meinen Blick nicht von seiner hellen Gestalt lösen.
Er kam näher, der verstörte Ausdruck seiner Züge spiegelte seine Gefühle. Er litt. Er liebte. Seine Augen riefen mich zu sich, sein Wind streichelte meine Wangen.
Für ein paar Sekunden spürte ich tiefstes Mitleid mit dieser Kreatur dort unten am Waldrand, ich fühlte mich verantwortlich für ihre Qual und gleichzeitig machte sie mir Angst. Ich wich zurück.
Er ließ sein unwirkliches Erscheinen in den Schwaden hinter sich und wurde erschreckend real. Sein Blick gab mich nicht frei. Und er machte mir eines unmissverständlich klar: Er würde nicht ruhen, bis ich ihm gehörte …
© Uta Maier, Coco Lavie – Nachtschattenherz, 2014

Woah, bekommt ihr da nicht auch Gänsehaut? Absolutes must have würde ich sagen. Zum Glück meine ich Uta etwas von einer baldigen Veröffentlichung munkeln gehört zu haben. Aber das ist noch nicht alles, denn die gute Frau überrascht außerdem mit einem Verlagtausch zu Band 2. Jawohl, das gibt es nicht allzu häufig, aber dadurch geraten wir in den Genuss eines Covertauschs. Den ersten Band können wir für kurze Zeit in zwei verschiedenen Kleidern bestaunen. Band 2 ist natürlich an das neue erste Cover angepasst. Sehr schnicke alle,  wie ich finde, oder? Welches gefällt euch am Besten? Ich selbst kann mich nur schwer entscheiden.

Hier das alte Cocer vom Aeternica-Verlag

Hier das neue vom Latos Verlag

10841551_10204012991140027_1215851088_n

Der 2te Band der Reihe darf natürlich nicht fehlen … schön vampirisch, oder?

6 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Christina Matesic
    Dez 03, 2014 @ 09:04:33

    Gerade läuft auf meiner Playlist „Demons“. Als ich die ersten Zeilen las wusste ich sofort, dass es sich um dieses Lied handelt. Das Lied höre ich schon eine Ewigkeit, weil es nämlich auch so gut zu „Elea“ passt.
    Also den Ausschnitt, den du uns da als Köder auswirfst, hat bei mir schon mal seine Wirkung nicht verfehlt. Himmel! Da muss ich ja erst mal die anderen beiden lesen, bevor ich dann den neuen Band lesen kann. Ich frag mich nur, wann ich Zeit dafür habe. Ich komm ja kaum mit dem „Fluch des Drachen“ voran. :(

    Antworten

    • cleesbuecherwelt
      Dez 03, 2014 @ 09:31:18

      Na das passt ja perfekt! xD Das Lied liebe ich auch, Imagine Dragons sind einfach genial :)
      Wieso die anderen beiden? Es ist nur eine Duologie. Also müsstest du nur einen Band vor dem zweiten lesen.
      Ich weiß, was du meinst. Ich les momentan auch mehr für die Uni als sonst was. Hauptsächlich Berge an Sekundärliteratur und dann höchstens den einen oderen anderen englischen Roman fürs Literaturhauptseminar … *SEUFZ*

      Antworten

  2. Christina Matesic
    Dez 03, 2014 @ 09:37:51

    Ach so. Nur zwei. Mich haben die drei Cover irritiert. Aber jetzt sehe ich, dass das erste das alte ist. Auf der HP des Aeternica-Verlages war ich eben auch schon. Rein von ihrem Verlagsprogramm würde Elea gut da rein passen. Allerdings die Seitenzahl ist wiederum ein K.O.-Kriterium. Mit meinen fast 1000 Seiten. Der Verlag sucht Geschichten mit maximal 350… Na ja! Mein nächstes Buchprojekt dann… :)

    Antworten

  3. Christina Matesic
    Dez 04, 2014 @ 10:55:44

    Ich habe mal wieder etwas oberflächlich gelesen. Gerade sehe ich ja im Titel deines Beitrages „Kleidertausch beim Buchcover“. Typisch !
    Ja! Über mein nächstes Buchprojekt kann ich bisher grob folgendes sagen:
    Zwei Welten, zwei Rassen, die sich hassen, zwei Wesen (jeweils eines aus einer dieser Welten, natürlich ein Mann und eine Frau, **welch Überraschung**, zusammen sind sie eine Waffen gegen einen gemeinsamen Feind. Vor welchem Hintergrund diese (Liebes-)Geschichte nun spielt – ob High-Fantasy-like in einer rückständigen Welt oder in einer modernen Science-Fiction-Welt – das weiß ich noch nicht. Ich tendiere aber im Moment zu letzterer. :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Das ist jedermanns Angelegenheit!

Diese Seite wurde getestet…

SeitTest-Zertifikat

Mir wurde verliehen:

%d Bloggern gefällt das: